Date Fri 03 February 2017

Sie haben sich schon immer gefragt, was für Ihre Ansprüche in Frage kommt? Oder Sie sind mit Ihrem alten Handyvertrag unzufrieden und überlegen sich, diesen zu wechseln? Ihr „alter“ läuft aus und Sie überlegen sich, einen „neuen“, ihren Umständen angepassten Vertrag zuzulegen? Oder sie sind neugierig und möchten sich ganz einfach eine informative Grundlage schaffen um mitreden zu können? Dann wird Ihnen diese kompakte Übersicht sicher auf die Sprünge helfen. Bevor Sie auf der Suche nach Antworten weiter surfen, nehmen Sie sich also am besten einige Minuten Zeit und erfahren Sie hier, alles Wissenswerte auf einen Blick! kostenlose-pc-hilfe.de setzt Sie ins Bild, damit aus einem potentiellem Gelegenheitskauf ein für Ihre Ansprüche gerechter Kaufabschluss werden kann! Wir haben Ihnen die Vorteile mit und ohne Handy zusammengestellt. Ob mit und ohne Vertrag, mit oder ohne zusätzliches Handy: Wie verhelfen Ihnen zu dem nötigen Weitblick ohne große Umschweife. Außerdem vermitteln wir Ihnen das nötige Sachverständnis zu den aktuellen Allnet Tarifen. Dank kostenlos-pc-hilfe.de können Sie sich jetzt schneller, direkter und einfacher für ihren persönlich zugeschnittenen Wunschvertrag entscheiden.

Hilfe erhalten bei kostenlose-pc-hilfe.de

Smartphone und Business Phone? Fast alle Mobilfunkanbietern, welche mit Handyverträgen werben, bieten auch ein Smartphone mit an. Daher erscheint es zunächst günstiger, einen Vertrag mit Handy zu nehmen. Im Verhältnis zum Originalpreis kostet das Endgerät dann einiges weniger. Allerdings müssen Sie dabei i.d.R. Vertragslaufzeiten von zwischen 12 - 24 Monaten entgegennehmen. So wird aus einem Spontankauf oft auch ein langwieriges Abbezahlen. Wer auf High-Tech-Geräte wie Apple oder HTC setzt, der findet meist auch einen Vertrag, der nach Ratenzahlung des ersten Handys ein weiteres in Anspruch nehmen darf. Dafür muss der Käufer aber dann auch meist weitere 12 Monate in dem Ursprungsvertrag bleiben. Dieser Vertragstypus ist geeignet für diejenigen unter uns, welche vermehrt mit Business Phones (oder Smartphones mit Businesscharakter) als Managementplattform arbeiten müssen, zu empfehlen. So bleiben Sie immer auf der aktuellen technischen Höhe der Zeit und können im Wettbewerb standhalten. Natürlich ist ein solcher Vertrag auch etwas für technikaffine Hobby Nerds, die Wert darauflegen, Anschluss an die nächste Generation technischer Errungenschaften und die entsprechende Softwareleistung der Smartphones zu halten. Als Faustregel, lässt sich sagen: Meist ist ein Vertrag mit Handy im Wesentlichen teurer als der Kauf eines einzelnen Handys ohne Vertrag. Es kommt natürlich darauf an, welche Ansprüche Sie an die Leistungsfähigkeit und Aktualität ihres kleinen Technikwunders setzen.

Vorteile vom Handyvertrag mit Handy

Geringere Anschaffungskosten bei längerer Laufzeit des Vertrages sind wohl das wichtigste Argument für einen Handyvertag mit Handy. Dabei sparen sie teils erhebliche Summen im Vergleich zur Anschaffung ohne Vertrag. Denn oft wird bei einem neuen Vertragsabschluss zusätzlich ein Handy angeboten. So können Sie sich ratenweise einen Minicomputer zulegen und somit alle modernen Applikationen der Medien- und Kommunikationswelt nutzen. Die Tarifkonditionen der Anbieter lassen dabei eine auf seinen Typus zurecht geschnittenes Leistungspaket im Bemessungsfeld vom “Wenigtelefonierer“ bis hin zum „Vieltelefonierer“ wählen. Durchsuchen Sie die aktuellen Aktionen des einmal gefundenen Vertragsanbieters! So können Sie Ihre Kommunikationsart und das dazugehörige Budget gut planen und ziemlich wahrscheinlich zusätzliche Schnäppchen machen. Bei einem Vertragsabschluss bieten Händler im Laden, wie auch online (zum Beispiel auf Handytarifevergleich.de) oft attraktive technische Zusatzvergütungen, wie beispielsweise Tablets oder Smartwatches an.

Vorteile vom Handyvertrag ohne Handy

Meistens sind Verträge ohne Handys günstiger als die Kombipakete mit Handy. Mittlerweile befinden sich auch ältere Handys auf einem hohen technischen Standard. Also kann gespart werden, indem Sie sich auf Gebrauchtwarenseiten umschauen oder direkt zum Händler gehen und alternativ ältere bzw. preisgünstigere Modelle kaufen. Wenn Sie keine Vertragsbindungen mit teils langen Laufzeiten wünschen, welches bei nicht fristgerechter Kündigung, von meist 3 Monaten Vorabankündigung dann wieder für 12-24 Monate verbindlich gilt, kaufen Sie sich unter Umständen besser nur ein Handy! Schauen sich optional nach Tarifverträgen ohne Handy um. Sie rechnen einfach zum Basistarif die Kosten des einzeln erworbenen Handys dagegen und erhalten so den Richtwert für die Auswahl des Gerätes und des Tarifs in Relation zu den angebotenen Verträgen mit einem Handy. Einfach, aber effektiv! Fazit: Gehen Sie beim Kauf eines Handys mit oder ohne Vertrag besser vergleichend vor! Denn was bei dem einem Anbieter noch als günstig verkauft wird, kann bei einem anderen schon längst überteuert sein. Viele Anbieter locken auch mit extra Vergünstigungen, wenn Sie sich von einem Anbieterwechsel überzeugen lassen. Vergleichen lohnt sich - gerade bei längeren Vertragslaufzeiten und einem höheren Gerätepreis! Ihnen reicht ihr „Altes“ oder Sie möchten sich auf einem individuellen Tarif einstellen, welche Sie auch wirklich voll ausnutzen und nicht aufgrund der Möglichkeit der Zusatzsubvention von technischer Hardware zum Kaufen bzw. Abschluss animiert? Lesen Sie hier weiter auf kostenlos-pc-hilfe.de. Im nächsten Abschnitt zeigen wir Ihnen nun den letzten wichtigen Schritt bei den Grundüberlegungen zum Abschluss eines Vertrages mit oder ohne Handy. Die Auswahl eines geeigneten Tarifs anhand der Allnet Tarife.